manosa
Home Skizzen Blumen Abstrakt Kreativ Photo Intuitv Galerie Gestalten Msp Bücher Kontakt:
                               Farbenspiel Jedes Kind lernt seitdem es die Augen öffnet bald Farben zu sehen. Es sieht die Farben zuerst ohne besondere Bedeutung, aber bald lernt es dass mit den Farben auch Stimmungen oder Gefühle verbunden sein können. Später dann rufen auch bestimmte Farben Gefühle hervor. Diese wird immer differenzierter. Manchmal können Farben auch negative oder positive Erfahrungen wiederbeleben. Aber Kinder haben noch den spielerischen Umgang mit Farben in sich. Sie spielen noch mit Farben. Leider verändert sich das im Laufe der Lebens, zwar mag man dann immer noch die freundlichen Farben mehr und die traurigen nimmt man dann als gegeben hin, aber mit den Farben selbst zu spielen ist weitgehend verloren gegangen. Als Erwachsener denkt man  nicht mehr ans spielen, auch Malen sollte eine ernste Angelegenheit sein, wenn man es überhaupt macht. Hier liegt aber die Intuition begraben, denn auch wenn sie kein eigentliches Spiel ist, beruht sie doch etwas darauf. Es gibt Farbtheorien die bei manchen dann immer mitschwingen, aber diese behindern auch das eigentliche Spektakel, wenn man sie im Hintergrund festhält. Wir sollten wieder lernen zu spielen, dazu müssen wir kein Kind werden, sondern sich einfach auf etwas einlassen. Das Spielen mit den Farben, wenn man es zulässt hat auch einen intuitiven Charakter und es entwickelt gleichzeitig die Intuition. Beim intuitiven Gestalten wird durch das Einlassen auf die Intuition zurückgegriffen und entwickelt diese gleichzeitig.
Skizzen